Humanitäre Gesellschaft Moderner Adel HGMA
Humanitäre Gesellschaft Moderner AdelHGMA

FV Förderverein Schloss Martinskirchen

Am 01.10.2013 hat sich der Förderverein Schloss Martinskirchen gegründet. Der Verein hat seinen Sitz im Schloss Martinskirchen.

 

Inhalt der Arbeit: 

  • die Entwicklung des Schlosses zum touristischen Schwerpunkt am Elbradwanderweg

  • die Unterstützung der Rekonstruktions- und Sanierungsmaßnahmen unter Beachtung der denkmalpflegerischen Aspekte

  • die Unterstützung der Wiedereinrichtung, Erhaltung und Pflege des Schlossparkes

  • die Popularisierung des kulturhistorischen Wertes

  • die Organisation und Durchführung von kulturellen und künstlerischen Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen, Märkte, Theateraufführungen, Buchlesungen und thematischen Führungen

  • die Gestaltung eines attraktiven, lebenswerten und altersübergreifenden dörflichen Lebens unter Einbindung des Tourismus

    Das ehemalige Rittergut Martinskirchen ging 1739 in den Besitz des Grafen Friedrich von Brühl über. Er ließ von 1754-1756 das heutige Barockschloss erbauen. Es ist eine eindrucksvolle, dreigeschossige Dreiflügelanlage auf großzügig bemessenem Grundriss, das im Inneren mit Spätbarock- und Rokokoelementen ausgestattet wurde. Heute werden der Marmorsaal, das Rosenzimmer und das Jagdzimmer für die alljährlich stattfindenden Sommerkonzerte genutzt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© I.A.V. und Humanitäre Gesellschaft Moderner Adel